Sängerreise 07 ins Lavaux

Reiseprogramm Bildergalerie

Sängerreise vom Samstag 22. September 2007 ins Lavaux

Bei schönstem Sommerwetter fuhren wir mit der SBB über Bern und Palézieux nach Puidoux-Chexbres.
Nach einer halbstündigen Wanderung über die Kuppe bei La Croix wurden wir im Rebberg von Epesses von Monsieur Gaillard auf seinem bevorzugten Weingut erwartet, wo wir bei einem köstlichen Znüni seine mundenden Weiss- und Rotweine degustieren konnten.

Anschliessend wanderten wir steil den Rebberg hinab ins Dörfchen Epesses, wo wir auf der Terasse der Auberge du Vigneron bei herrlicher Aussicht auf den Genfersee mit einem vorzüglichen Mittagessen verwöhnt wurden.
Nach Dessert und Kaffee bummelten wir entlang der Corniche durch das Dézalay nach Rivaz.
Im Lavaux wurde just an diesem Tag die Aufnahme ins Unesco-Weltkulturerbe gefeiert.
Sogar im Winzerdorf Rivaz, der kleinsten Gemeinde des Kantons (0.3 km2) war offenbar die ganze Bevölkerung (360 Personen) am Festen.
Ein weiterer Höhepunkt war die Fahrt mit dem Dampfschiff, auf dem Oberdeck 1. Klasse nach Ouchy/Lausanne, wo wir das ganze Lavaux im Licht der warmen Abendsonne geniessen konnten.

Den beiden Organisatoren, Hanspeter Höhener und Walter Deutsch sei für die tadellose Organisation ein herzliches Dankeschön ausgesprochen.